Grabmal Aldringen 04

Vorderansicht
 
Friedhof Aldringen
Inventar Nr. 004
Jahrhundert 20. Jahrhundert
Jahr nach 1950
Kurzbeschreibung Familiengrabstätte Scheuren – Henkes
Steinscheibe aus poliertem, dunklem Granit aus der Zeit nach den 1950er Jahren. Beisetzungsjahr 1979.
Beschreibung Auf einem mittelgrauen Sockel aus Granit erhebt siech unmittelbar die Steinscheibe aus dunkelgrauem, poliertem Granit. Die Figur des Stein erinnert an eine Welle: seine drei freien Seiten sind weich geschwungen, seine Kanten sind zur Steinvorderseite hin weit und flach abgeschrägt. Ein Rahmenkreuz von einem Bund Ähren umschlungen bestimmt die linke Seite der Steinoberfläche. Der Schriftblock nimmt den rechten Abschnitt ein. Es wurden aufgesetzte Einzellettern aus Bronze in Antiqua ausgewählt. Das Verhältnis von Schriftblock und Dekor zum Steinformat ist ausgewogen.

Klassische Grabscheibe der Nachkriegzeit mit den charakteristischen Merkmalen: Polierter Granit, weiche geschwungene Form, asymmetrische Aufteilung der Steinoberfläche, kein Dekor, Einzelbuchstaben in Antiqua. Elegant gearbeiteter Stein, anschaulich für die o.g. Zeitspanne.
Typologie Grabscheibe
Burg-Reuland
Belgien