Aus der Tiefsee / Drei Erscheinungen

Aus der Tiefsee / Drei Erscheinungen
 
Herkunft/BestandMDG
Inventarnummer1084
RechteUrheberrecht
VerwendbarkeitZugang nur nach Autorisierung
Urheber/-inbekannt
Name Urheber/-inClaus Jürgen
Thema
  • Natur und Umwelt
  • Bildung und Wissenschaft
Jahr1981
TypologieGrafische Kunst
KurzbeschreibungJürgen Claus ist mit publizistischer Strahlkraft als Sprachrohr der Nachkriegsmoderne und als Unterwasser-, Solar- und Medienkünstler ein Vorreiter. In diesen Arbeiten hat
er die Tiefsee und Unterwasserwelt als eigenständigen Lebensraum thematisiert.
Beschreibung

"Das Bild stellt eine sehr frühe Auseinandersetzung mit dem Meer als Lebensraum dar und erkundet die Möglichkeit der Kunst im Unterwasser-Medium. An der Front der damaligen, durchaus noch utopischen Bestrebungen, geht es in den Werken von Jürgen Claus nicht nur um die Besiedlung der Meere, sondern auch um die Unterwasserwelt als möglichem Lebensraum für Menschen mit all den veränderten Bedingungen, unter denen dies sich ohne die übliche Schwerkraftbedingung entwickeln würde. Selbst 1981 ist noch ein sehr früher Zeitpunkt für die Auseinandersetzung mit der immer noch erst zu 4% erforschten, aber zusehends bedeutsamer werdenden Tiefsee. Nicht so sehr Porträts der ungewöhnlichen Lebewesen stehen im Vordergrund, sondern die geheimnisvolle Welt der lumineszierenden Tiere und die Darstellung der visuellen Wirkung, bzw. Andersartigkeit dieser Welt. Das ist so poetisch, wie forschungsnah und immer noch künstlerisch nicht an Aktualität überholt worden."

Text: Dirk Tölke

Maße (L x B x H) [cm]50 cm x 65 cm
MaterialMischtechnik
Personen