Burgruine Sankt Vith

Nördliche Hälfte des Grabungsgeländes während der Grabung
Überreste des südlichen Rundturmes
Nördlicher Rundturm
Unterschutzstellungserlass
Grabungsbericht
 
Typologie Burg
Historischer Zeitabschnitt Spätmittelalter (1250 bis 1520)
Jahrhundert 14. Jahrhundert
Schutzstatus geschütztes Denkmal
Datum der Unterschutzstellung 05.06.2021
Kurzbeschreibung Die Ruine der Burg Sankt Vith wurde 2020 von Archäologen entdeckt und teilweise ausgegraben. Man fand die mehrere Meter hoch erhaltenen Überreste von Befestigungsmauern und zwei Rundtürmen. Die ältesten Befunde werden auf das 13. bis 14. Jahrhundert datiert. Im Boden des umliegenden, zum Teil bebauten Geländes werden weitere Teile der Burg vermutet.
Zur Burg
Sankt Vith
4780
Belgien